FAIRMAPS

SOFTWARE / INFORMATION

Das Projekt visualisiert Schadenfälle in ganz Österreich für die SchadenreguliererInnen, die diese Fälle bearbeiten. Es beinhaltet Routenplanung, genaue Details zu den Fällen, Kontaktdaten und einer Statusmeldung (Farbe) und einen einfache wie auch einen erweiterten Modus. Im erweiterten Modus kann genau nach Versicherungen, Gebieten, Adressen oder Fällen sortiert werden. Es wird auch eine so genannte “Heatmap” unterstützt, die besonders augenscheinlich Häufungen von Fällen in bestimmten Gebieten zeigt. Ein Präsentationsmodus und auf präzise Darstellung optimierte Kartenansichten runden die fairMaps ab.

Update: Nachdem das ursprüngliche Projekt wegen der grafischen Anforderungen zur Gänze in Flash programmiert wurde erhielt die fairMaps im September 2014 ein update auf die Javascript API von google Maps. Dadurch wird sie auch auf mobilen Geräten, die Flash nicht mehr unterstützen, verwendbar. Eine Umstellung auf open street map ist in Vorbereitung.

Kunde: faircheck Schadenservice.

Werkzeuge: Flash Builder, Photoshop, Javascript (API version 3 von google maps)

URL: www.faircheck.at

ZUR FAIRMAPS