Category: Visualisierung

Sitzgelegenheiten

Inhalt: Graz suchte für seinen Stadtpark kreative Sitzmöbel. Zusammen mit Christian Freissling, Milena Stavric und Albert Wiltsche entstand diese Idee für zwei, ganz unterschiedliche Konzepte. Beide auf ihre Art individuell und einer spezifischen Ästhetik folgend.

Update: Diese Projekt gewann beim Neurovation Wettbewerb des Holz Innovationszentrums Knitterfeld den zweiten Platz und steht augenblicklich zur Umsetzung eines Prototypen an.

Werkzeuge: Maxwell Render und Photoshop CS 5.

  

  

 

Landespflegeheim Wolkersdorf

Inhalt: Material Renderings für den Bauherren. Gefordert war eine möglichst authentische Stimmung mit den Materialien aus dem Entwurfsprozess. Spannend an dieser Aufgabe war die Zusammenarbeit mit den Architekten, da die Bilder im Entwurfsprozess generiert wurden und danach Entscheidungen über Materialien und Räumliche Situationen getroffen wurden.

Werkzeuge: SketchUp, Maxwell Render

Architekten: Mayer Rohsmann und Partner

URL: http://mrp-architekten.at

 

Atrium Arge LPH

Atrium Arge LPH

Aufenthalt

Aufenthalt

Balkon_1

Balkon_1

Balkon_2
Balkon_2

Empfang

Empfang

Windfang EG

Windfang EG

 


Individuelle Fertigung

Inhalt: Für einen namhaften Fertigteilhaus Hersteller musste die “neue Kollektion” in eine passendes Licht gerückt werden. Inzwischen kann man sich die Häuser auch real gebaut in natura ansehen. Zum Zeitpunkt des Auftrages waren es allerdings nur ein paar 3D Modelle, die in stimmungsvolle Szenerien eingebettet werden mussten.

Werkzeuge: Maxwell Render, ArchiCAD.

Kunde: ungenannt.

  

Die Halle verstecken

Inhalt: Mit einer neuen Fassade aus patiniertem Kupfer sollte das Werksgebäude der Firma Binder einen neuen „Anstrich“ bekommen. Für die Firmenleitung sollte dies in einer photorealistischen Darstellung aufbereitet sein.

Kunde: Walter Architektur

Werkzeuge: Sketchup, Maxsell Render, Photoshop CS 4.

URL: www.binder-co.com

Haus der Musik

Inhalt: Schnell aber Stimmungsvoll, nicht zu konkret und doch vorstellbar sollte die Studie zum Haus der Musik in Gleisdorf visualisiert werden.

Kunde: Walter Architektur

Werkzeuge: Maxwell Render und Photoshop.

Bebauungsstudie Gleisdorf

Inhalt: Für das Ortszentrum von Gleisdorf galt es den Entwurf des Büros Walter Architektur in einer ansprechenden aber vor allem abstrakte Darstellung zu visualisieren. Fotomontagen, Renderings und Luftbilder sollte zu einem unverbindlichen Ganzen montiert werden.

Kunde: Walter Architektur

Werkzeuge: Sketchup, Maya, Renderman, Photoshop, Google Maps.

URL: www.gleisdorf.at